FDA literaturkritik.de FERDINAND v. SCHIRACH, Recht und Moral im Angesicht des Terrors

Manuel Bauer rezensiert Ferdinand v. Schirachs erstes Drama. Es will zur Grundsatzreflexion zwingen, indem es in einem dramaturgisch aufbereiteten Gerichtsverfahren die ethische Frage auf die Bühne bringt: darf man ein Passagierflugzeug abschiessen, wenn es in der Hand von Terroristen ist, die es in ein vollbesetztes Stadion lenken wollen? Wie ist das mit der in der Verfassung geschützten individuellen Menschenwürde jedes einzelnen Menschenlebens vereinbar? Ist die Würde doch antastbar? Nachzulesen auf http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=21814

 Die Radiosendung finden Sie hier: Recht und Moral

Literaturkritik.de: Bisher gesendete Beiträge